Zurück zur Übersicht

Deklaration für Schulzimmer-Lüftungsgeräte

Forschung & Entwicklung
Deklaration für Schulzimmer-Lüftungsgeräte

Schulzimmer sind Räume mit hoher Belegungsdichte. Die manuelle Fensterlüftung ist meist nicht praktikabel für einen genügenden Luftaustausch. Für Schulzimmer haben sich dezentrale Lüftungsgeräte bewährt. Mit der «Deklaration Schulzimmer-Lüftungsgeräte» werden solche vergleichbar bezüglich Komfort, Benutzerfreundlichkeit und Kosten.

Der energie-cluster.ch hat 2018 gemeinsam mit Hochschulen (HSLU und FHNW), den Herstellern drexel und weiss energieeffiziente Haustechniksysteme GmbH, Wesco AG sowie den Verbänden wie Minergie und SVLW, das durch EnergieSchweiz unterstützte Projekt «Deklaration Schulzimmer-Lüftungsgeräte» lanciert und erfolgreich abgeschlossen.

Die Deklaration, welche in Anlehnung an die bekannte und breit abgestützte Methode der Deklaration Komfortlüftung (deklariert.ch) erstellt wurde, hat gemeinsam mit einem Expertengremium eine Methode für die Deklaration von Schulzimmer-Lüftungsgeräten entwickelt und eingeführt. Erste Geräte wurden bereits zertifiziert: Das Modell Airmaster AM800 der WESCO AG und das Modell Aeroschool 600 von drexel und weiss.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn auch Sie Ihr Geräte prüfen und deklarieren lassen möchten!