Zurück zur Übersicht

Verbindliche Klimaberichterstattung für grosse Schweizer Unternehmen

Aktuelles
Verbindliche Klimaberichterstattung für grosse Schweizer Unternehmen

Der Bundesrat hat Eckwerte zur künftigen verbindlichen Klimaberichterstattung von grossen Schweizer Unternehmen beschlossen. Bis im Sommer 2022 soll das Eidgenössische Finanzdepartement eine Vernehmlassungsvorlage erarbeiten.

Publikumsgesellschaften, Banken und Versicherungen ab 500 Mitarbeitenden, mehr als 20 Millionen Franken Bilanzsumme bzw. mehr als 40 Millionen Franken Umsatz sollen verpflichtet werden, über Klimabelange öffentlich Bericht zu erstatten, mit der Erläuterung des finanziellen Risikos, das ein Unternehmen durch klimarelevante Tätigkeiten eingeht, und der Offenlegung der Auswirkungen der Geschäftstätigkeit auf das Klima bzw. die Umwelt. Richtschnur für die Vorlage sind die Empfehlungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD).