Zurück zur Übersicht

Zukunftsthema Wasserstoff an der OLMA

Forschung & Entwicklung
Zukunftsthema Wasserstoff an der OLMA

An der die OLMA-Messe in St. Gallen präsentierten die Empa und Avenergy Suisse auf einem gemeinsamen Stand das Zukunftsthema Wasserstoff. Besucherinnen und Besucher konnten an einem Simulator üben, wie man ein Brennstoffzellenauto betankt und erfahren, auf welchem Weg die Mobilität in der Schweiz klimaneutral werden kann.

Klimaneutraler Wasserstoff kann nicht nur direkt getankt werden, sondern lässt sich auch zusammen mit CO2 zu gasförmigen und flüssigen Treibstoffen – sogenannten Synfuels – weiterverarbeiten. Diese haben den Vorteil, dass sie noch einfacher gespeichert werden können. Und: Synfuels können herkömmliche Diesel- und Benzinmotoren antreiben. Die Empa realisiert und untersucht solche Konzepte in ihrem Mobilitätsdemonstrator «move» in Dübendorf und erprobt die Herstellung und den Einsatz dieser nachhaltigen Treibstoffe im Alltag.