Zurück zur Übersicht

Der Nachtzug schneidet gut ab

Publikationen
Der Nachtzug schneidet gut ab

Eine Studie der Fachhochschule Erfurt, der Fachhochschule St. Pölten und der ZHAW School of Engineering aus dem trinationalen Weiterbildungsmaster belegt nun erstmals den reellen CO₂-Ausstoss einer Fahrt im Liegewagen. Er ist im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln sehr niedrig.

Die Studie berechnete den CO₂-Ausstoss einer reellen Fahrt von Hamburg nach Zürich. Betriebsstörungen, die durch ein häufigeres Anhalten und Anfahren zu höheren Verbräuchen führen, wurden dabei berücksichtigt. Das Resultat ist deutlich: Eine vierköpfige Familie, die mit dem Nachtzug von Zürich nach Hamburg und wieder zurückreist, verbraucht für die Fahrt in die Ferien 124 kg CO₂. Mit dem Elektro-Auto fallen 293 kg CO₂ an, mit dem Flugzeug 1384 kg CO₂ – also zehnmal mehr.